Mein Blog

Ein Blog ist real gelebte Meinungsfreiheit.

Stefan Burkard

„Mein Block, mein Block, mein Block“ rapp­te Sido auf sei­nem ers­ten Chart­hit und schon da­mals hat­ten ei­ni­ge Jour­na­lis­ten­kol­le­gen die Idee, den be­sun­ge­nen Be­zirk in den Blog um­zu­mün­zen. Zum Glück blieb es bei der Schnaps­idee, denn man­che Fel­der soll­te man den Ex­per­ten über­las­sen. Und mein Spe­zi­al­ge­biet liegt im Re­cher­chie­ren und Schrei­ben. Da ich in mei­nem Be­ruf als Con­tent Ma­na­ger bei der Im­mo­bi­li­en-Platt­form Im­mo­net in Ham­burg in ers­ter Li­nie für das Ana­ly­sie­ren, Pro­du­zie­ren, Be­auf­tra­gen und Re­di­gie­ren von Bei­trä­gen im Rat­ge­ber zu­stän­dig bin, kom­me ich nur noch sel­ten zum ei­ge­nen Tex­ten.

Aus die­sem Grund wid­me ich mich in mei­ner Frei­zeit dem Ver­fas­sen von Bei­trä­gen, die mir am Her­zen lie­gen. Im­mer, wenn mich et­was be­wegt, grei­fe ich zu Stift und Block und am Ende lan­det die Quint­essenz in mei­nem Blog. Die Bei­trä­ge sind in vier Ka­te­go­ri­en un­ter­teilt, die mei­nen größ­ten In­ter­es­sen ent­spre­chen: Sport, Po­li­tik, Hip­Hop und Rei­sen.