Ste­fan Bur­kard

Jour­na­list | Au­tor | Blog­ger

10 Fra­gen + 10 Ant­wor­ten

Für welchen Fußballclub schlägt mein Herz?

FC St. Pauli von 1910

Wenig Erfolge, doch das Herz am rechten Fleck und großes soziales Engagement – mein Club.

Welche Musik höre ich?

Rap in allen Facetten

Ich bin von klein auf großer HipHop-Fan, mag aber auch Punk, Reggae, spanischen Pop und Oldies.

Wo liegt mein Hei­mat­ha­fen?

Han­se­stadt Ham­burg

Der Ha­fen, die Elbe, mehr Brü­cken als Ve­ne­dig: Mei­ne Wahl­hei­mat.

Welche Apps nutze ich häufig?

Spiegel, Kicker, Babbel

Nachrichten und Sport – meine Bibel. Babbel kann ich als Sprachlernapp sehr empfehlen.

Was habe ich studiert?

Journalistik und Soziale Arbeit

Journalist stand schon als Wunschberuf im Abi-Bericht, der Sozialarbeiter entwickelte sich.
10 Fakten über Stefan Burkard © Stefan Burkard

Wo bin ich aufgewachsen?

Im wunderschönen Bamberg

Die Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Außerdem gibt es tollen Basketball und gutes Bier.

In welchem Land habe ich ein Jahr lang gelebt?

Viva España!

Ich habe in Madrid Journalistik studiert, die spanische Sprache entdeckt und das ganze Land bereist.

Womit verbringe ich meine Freizeit?

Sport und Bewegung

Mein Ausgleich zum Büro: Joggen, Squash, Badminton, Basketball, Fitness, Radfahren und Co.

Was ist mein Le­bens­mot­to?

Schlicht, aber wahr:

Der Sinn des Le­bens ist le­ben.

Mein Lieb­lings­gen­re bei Bü­chern und Fil­men?

Thril­ler und Kri­mis

Ja, ich gebe es zu: Ich bin mor­bi­de ver­an­lagt. Mord und Tot­schlag sind ge­nau mein Ding.

Für wel­chen Fuß­ball­club schlägt mein Herz?

FC St. Pau­li von 1910

We­nig Er­fol­ge, doch das Herz am rech­ten Fleck und gro­ßes so­zia­les En­ga­ge­ment – mein Club.

Wel­che Mu­sik höre ich?

Rap in al­len Fa­cet­ten

Ich bin von klein auf gro­ßer Hip­Hop-Fan, mag aber auch Punk, Reg­gae, spa­ni­schen Pop und Ol­dies.

Wo bin ich auf­ge­wach­sen?

Im wun­der­schö­nen Bam­berg

Die Alt­stadt ge­hört zum UNESCO-Welt­kul­tur­er­be. Au­ßer­dem gibt es tol­len Bas­ket­ball und gu­tes Bier.

In wel­chem Land habe ich ein Jahr lang ge­lebt?

Viva Es­paña!

Ich habe in Ma­drid Jour­na­lis­tik stu­diert, die spa­ni­sche Spra­che ent­deckt und an den Wo­chen­en­den das gan­ze Land be­reist.
10 Fakten über Stefan Burkard © Stefan Burkard

Wel­che Apps nut­ze ich häu­fig?

Spie­gel, Ki­cker, Bab­bel

Nach­rich­ten und Sport – mei­ne Bi­bel. Bab­bel kann ich als Sprach­ler­napp sehr emp­feh­len.

Wo liegt mein Hei­mat­ha­fen?

Han­se­stadt Ham­burg

Der Ha­fen, die Elbe, mehr Brü­cken als Ve­ne­dig: Mei­ne Wahl­hei­mat.

Was habe ich stu­diert?

Jour­na­lis­tik und So­zia­le Ar­beit

Jour­na­list stand schon als Wunsch­be­ruf im Abi-Be­richt, der So­zi­al­ar­bei­ter ent­wi­ckel­te sich.

Wo­mit ver­brin­ge ich mei­ne Frei­zeit?

Sport und Be­we­gung

Mein Aus­gleich zum Büro: Jog­gen, Squash, Bad­min­ton, Bas­ket­ball, Fit­ness, Rad­fah­ren und Co.

Mein Lieb­lings­gen­re bei Bü­chern und Fil­men?

Thril­ler und Kri­mis

Ja, ich gebe es zu: Ich bin mor­bi­de ver­an­lagt. Mord und Tot­schlag sind ge­nau mein Ding.

Was ist mein Le­bens­mot­to?

Schlicht, aber wahr:

Der Sinn des Le­bens ist le­ben.

Fähigkeiten und Eigenschaften

  • Gut verständliche Texte für alle Genres in jeder Länge
  • Qualitativ hochwertige Fotos mit Nachbearbeitung
  • Professionelle und detaillierte Recherche
  • Multimedialität: Video- und Audioschnitt
  • Hohe Kreativität und schnelles Arbeiten
  • Fehlerfreies Lektorat für alle Themen
  • Teamplayer: Offen, ehrlich, loyal

Be­ruf­li­che Qua­li­fi­ka­tio­nen

  • SEO (z.B. Goog­le Ana­ly­tics, Sis­trix, Yo­ast, Screa­ming Frog)
  • Di­ver­se CM-Sys­te­me (z.B. Word­Press, Typo3, Ele­men­tor)
  • Vi­deo­schnitt­pro­gram­me (z.B. Pre­mie­re, Mo­vie Ma­ker)
  • An­wen­dun­gen von Mi­cro­soft Of­fice (z.B. Word, Ex­cel)
  • Bild­be­ar­bei­tungs-Soft­ware (z.B. Pho­to­shop, GIMP)
  • Au­dio­schnitt­pro­gram­me (z.B. Au­di­tion, Au­da­ci­ty)
  • Fremd­spra­chen: Eng­lisch, Spa­nisch, Fran­zö­sisch